Tierischer Nachwuchs in Hellabrunn

Nachwuchs der Bulgarenziege in Hellabrunn, Foto: Tierpark Hellabrunn / Marc Müller
Foto: Tierpark Hellabrunn / Marc Müller

Flauschiger Baby-Alarm im Tierpark

(8.4.2019) Pünktlich zum Start in den Frühling vermeldet der Tierpark Hellabrunn tolle Nachrichten: Die Besucher des Zoos dürfen sich über viele süße Tierbabys freuen. Humboldtpinguine, Bulgarenziegen, Emus - die Auswahl ist so groß wie der "Oooh"-Faktor.

Von Schwan bis Äffchen: Einige der neuen Bewohner

Katta-Baby mit Mama in Hellabrunn, Foto: Tierpark Hellabrunn / Marc Müller
Foto: Tierpark Hellabrunn / Marc Müller

Tierpark-Direktor Rasem Baban hat derzeit allen Grund zur Freude. „Es ist schön, wenn die Frühlingstage mit solch guten Nachrichten beginnen“, sagt er und meint damit natürlich den tierischen Nachwuchs in Hellabrunn.

Für die Besucher des Münchner Tierparks gibt es derzeit besonders viel zu entdecken. Bei den Trauerschwänen, Emus und Humboldtpinguinen sind bereits die ersten süßen Küken geschlüpft - und es werden noch mehr erwartet. 

Das Mühlendorf, das erst im vergangenen Jahr feierlich eröffnet wurde, gleicht momentan ebenfalls einer Kinderstube. Acht kleine Bulgarenziegen (Foto ganz oben) erkunden neugierig und noch etwas tapsig die Anlage, die sie sich mit Shetland-Ponys und Murnau-Werdenfelser Rindern teilen. 

Neben Takin Tadeus, der erst wenige Wochen alt ist, meldet auch das Affenhaus affenstarken Nachwuchs. Mit ein wenig Geduld und gutem Auge können die Besucher bereits einen Blick auf das flauschige Katta-Baby (Foto im Absatz) werfen.

Weiterer Nachwuchs in Sicht?

Ein Trauerschwan-Küken im Tierpark Hellabrunn, Foto: Tierpark Hellabrunn / Marc Müller
Foto: Tierpark Hellabrunn / Marc Müller

Ob es bald noch weitere Baby-News in Hellabrunn zu verkünden gibt? Rasem Baban zeigt sich jedenfalls zuversichtlich: „Bei den Waldbisons, Elchen oder den Schwarzstörchen ist das ein oder andere Jungtier nicht ausgeschlossen.“

Und wenn der süße Nachwuchs alleine nicht als Grund ausreicht, um dem Tierpark mal wieder einen Besuch abzustatten: Jetzt im Frühling beginnt es auf der ganzen Anlage kräftig zu blühen und die Natur erwacht...

Mehr zum Tierpark und weitere Meldungen

Top