Katholische Kirche in München: Gottesdienste, Seelsorge, Organisation

Frauenkirche, Foto: muenchen.de/Leonie Liebich
Foto: muenchen.de/Leonie Liebich

Römisch-katholisches Leben im Erzbistum München und Freising

Die Katholische Kirche in München: Ein Überblick mit Informationen zu Gottesdiensten, Seelsorge, kirchlicher Beratung und Angeboten katholischer Verbände.

Das Erzbistum unter Bischof Reinhard Kardinal Marx

Münchens Erzbischof Reinhard Marx, Foto: Erzbischöfliches Ordinariat München (EOM) / Lennart Preiss
Foto: Erzbischöfliches Ordinariat München (EOM) / Lennart Preiss

Die rund 460.000 römisch-katholischen Münchner*innen machen noch etwa 30% der städtischen Bevölkerung aus. Oberster Hirte der Katholiken ist seit 2008 der Erzbischof Reinhard Kardinal Marx.

Organisatorisch gehören die Münchner Pfarreien zur Seelsorgsregion München des Erzbistums München und Freising, das große Teile Oberbayerns betreut. 

Katholische Gottesdienste und Messen in den Münchner Kirchen

Gesangsbücher auf Kirchbänken, Foto: Goran Bogicevic / Shutterstock.com
Foto: Goran Bogicevic / Shutterstock.com

In den Münchner Kirchen finden regelmäßig Gottesdienste, Messen und Andachten an den Sonn- und Feiertagen statt, in den großen Kirchen der Innenstadt wie St. Peter, Theatinerkirche und Frauenkirche auch täglich.

Einen Überblick über alle religösen Veranstaltungen bietet das Erzbistum im Gottesdienstkalender für die ganze Diözese und speziell für die Münchner Innenstadt.

Dommusik: Die Chöre der Frauenkirche

Münchner Dommusik, Foto: Münchner Dommusik
Foto: Münchner Dommusik

Die Münchner Dommusik organisiert die musikalische Liturgie in der Frauenkirche und veranstaltet klassische Konzerte. Zentrales Organ ist der 70 Köpfe umfassende Domchor. Für den Nachwuchs sorgen die Domsingknaben und die Mädchenkantorei - außerdem gibt es eine eigene Domsingschule. Die Leitung hat Domkapellmeisterin Lucia Hilz.

Jesuiten in München: Seelsorge in St. Michael

Jesuitenkirche St. Michael, Foto: Katy Spichal
Foto: Katy Spichal

Der Orden der Jesuiten ist seit dem 16. Jahrhundert Teil der katholischen Glaubensgemeinschaft in München. Seit 1921 betreut die Jesuiten-Kommunität in München wieder die Kirche St. Michael in der Neuhauser Straße, die 1597 als Kollegkirche der Jesuiten eröffnet wurde.

Die Jesuiten bieten neben der Teilnahme an Gottesdiensten die Möglichkeit des Gedankenaustausches und des Beistandes in vielen Lebenssituationen. Direkt an die Kirche angeschlossen ist als ein Ort der Begegnung das Zentrum St. Michael, hier geben Jesuitenpatres Hilfe bei der Glaubensorientierung.

Katholische Erwachsenenbildung: Das Münchner Bildungswerk

Präsentation, Foto: Dmitriy Shironosov/Shutterstock.com
Foto: Dmitriy Shironosov/Shutterstock.com

Das Münchner Bildungswerk bietet rund 5.000 Veranstaltungen und Kurse im Jahr zu religiösen, sozialen und kulturellen Themen und ist die größte Einrichtung für katholische Erwachsenenbildung in Deutschland. In Seminaren, Vorträgen und Workshops gibt es informative und kreative Angebote, die allen Menschen offenstehen.

Wiedereintritt in die Katholische Kirche

Jugendlicher greift Kreuz, Foto: AlexandreNunes/Shutterstock.com
Foto: AlexandreNunes/Shutterstock.com

Seit Jahren hat auch die Katholische Kirche in München mit Austritten zu kämpfen. Dieser Schritt muss in München standesamtlich oder notariell beglaubigt werden. Es gibt aber auch Menschen, die zurück zum Glauben finden oder ihre Entscheidung rückgängig machen wollen. Aus der Sicht der Kirche bleibt man durch die Taufe zeitlebens Katholik, dennoch bietet das Erzbistum für den Wiedereintritt ein Beratungsangebot mit Gesprächen und organisatorischer Hilfe und die Möglichkeit einer kleinen Feier. 

Der Katholikenrat: Die Vertretung der Laien

Eine Jesusfigur hängt an einem Holzkreuz., Foto: Diego Cervo / Shutterstock.com
Foto: Diego Cervo / Shutterstock.com

Der Katholikenrat der Region München ist das oberste ehrenamtliche Laiengremium in der Seelsorgsregion München und wird im Zuge der Pfarrgemeinderatswahlen alle vier Jahre nach demokratischen Grundsätzen neu gewählt.

Als Gremium der katholischen Räte und Verbände repräsentiert und vertritt er die katholischen Laien in der Region München. In der Seelsorgsregion München nimmt der Katholikenrat der Region München gegenüber der Stadt und dem Landkreis München die Aufgaben eines Kreiskatholikenrates wahr. Seine Organe sind die Vollversammlung, der Vorstand und der Geschäftsführende Vorstand.

Katholische Verbände: Aktive Fürsorge und Beratung

Malteser Hilfsdienst unterstützt Senioren, Foto: Clerque/Malteser
Foto: Clerque/Malteser

Viele katholische Organisationen arbeiten überwiegend ehrenamtlich und leisten  Dienst in der sozialen Betreuung, der Fürsorge, Beratung, Bildung und im gesellschaftlichen, kulturellen und religösen Leben - wie der Caritasverband, die Kolpingjugend oder die Malteser. Auf der unten angegebenen Seite gibt es Links zu über 70 in München aktiven Verbänden, Initiativen und Arbeitsgemeinschaften.

Aus dem Erzbistum München und Freising

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top