Am 1.7.2018 verwandelt sich der Königsplatz in eine große Sportarena: Neben Klassikern gibt es beim M-net Münchner Sportfestival auch zahlreiche spannende Randsportarten zu entdecken. Mehr als 90 Sportarten könnt Ihr ausprobieren. Außerdem warten Bühnenshows. Passend zur WM in Russland steht das diesjährige Event im Zeichen des Fußballs. Das ganze Angebot ist kostenlos!

Vorschau: Diese Highlights erwarten Euch

Vorstellung des M-net Münchner Sportfestivals: Breakdance, Foto: muenchen.de/Leonie Liebich
Foto: muenchen.de/Leonie Liebich

(26.6.2018) Wie wär's mit einem kleinen Vorgeschmack? Heute wurden die Programmhighlights des Sportfestivals vorgestellt. Wir waren dabei und verraten, welche amtierenden deutschen Meister Euch Einblicke in ihre Sportart geben und was Meerjungfrauen auf dem Festival machen… Zur Vorschau

Bilder: Die Welt des Sports auf dem Königsplatz

Der Königsplatz wird zum Leistungszentrum

, Foto: Münchner Sportfestival/Tom Gonsior
Foto: Münchner Sportfestival/Tom Gonsior

Hier fliegen die Fußbälle durch die Gegend, dort kraxelt jemand eine Boulderwand hoch, in der Beach Area schmeißen sich Volleyballer in den Sand, im Wasserbecken ragen Schnorchel aus dem Wasser und auf den Tribünen jubeln begeisterte Sportfans. Und dann sind so exotische Sportarten wie Crossminton, Meerjungfrauenschwimmen oder Pencak Silat zu entdecken.

Ergänzend zum Sportangebot gibt es Musik- und Tanzshows auf den beiden Bühnen am Königsplatz. Und an „Gastro-Stationen“ mit Food Trucks und Biergarten tankt Ihr wieder Energie.

Balancieren, Bogenschiessen, Tragerlklettern

Eindrücke vom Sportfest München, Foto: muenchen.de/devauelle
Foto: muenchen.de/devauelle

Ein Highlight des Sportfestivals sind die World Slackline Masters, bei der zahlreiche Teams aus der ganzen Welt ab 12 Uhr antreten – darunter Spitzen-Athleten aus Spanien, Portugal und Italien. Stellt Euch auf beeindruckende Balance-Aktionen auf der Slackline ein. Ihr könnt aber auch selbst ran: Den ganzen Tag werden Slackline-Kurse angeboten und Ihr könnt bei der „Balance Challenge – 10 Sekunden Balancieren“ teilnehmen.

In drei Disziplinen können sich junge Aktive von 8-18 Jahren beim „Outdoor-Triathlon“ messen: Beim Bogenschießen ist ein „ruhiges Händchen“ gefragt, knifflige Hindernissen warten beim Mountainbike-Parcour und beim Tragerlklettern müssen möglichst viele Getränkekisten gestapelt werden, worauf dann (gesichert) hochgeklettert wird. Ausrüstungen für alle Disziplinen stehen kostenfrei bereit.

Kicken und relaxen

Ein weiterer Höhepunkt ist der M-net Streetsoccer Cup: Auf zwei 150 Quadratmeter großen Soccer Courts auf dem Königsplatz wird gekickt. Auf einem der Courts treten verschiedene Mannschaften im Rahmen des M-net Soccer Cups gegeneinander an. Der zweite Fußballplatz steht zum Ausprobieren und Trainieren bereit. Unter anderem gibt’s von 10-14 Uhr Fußballeinblicke am DFB-Mobil und von 14 bis 18 Uhr Fußballworkshops.

Die Skirennläuferin Viktoria Rebensburg bietet zudem mit ihrem Projekt „Fit & Aktiv“ eine mobile Erlebniswelt, in der sie Kindern und Familien Wissen rund ums das Thema Gesundheit spielerisch weitergibt.

Neu in diesem Jahr ist die rund 250 Quadratmeter große Chill Out Area: Hier entspannt Ihr nach dem Sport auf gemütlichen Sitzsäcken.

Das ganze Programm zum M-net Sportfestival

Eindrücke vom Münchner Sportfestival

Das könnte Sie auch interessieren

Top