Münchner Sportfestival 2021 am 4. Juli erstmals digital

Ein Sportler balanciert auf einer Slackline., Foto: dpa/Sebastian Gollnow/Archivbild
Foto: dpa/Sebastian Gollnow/Archivbild Beim digitalen Sportfestival gibt es einen Slackline-Contest per Video

Von Kampfsport bis Yoga: Sportliches Programm digital und real

"Sei dabei und entdecke Deinen Sport" heißt es am 4. Juli 2021 beim digitalen Münchner Sportfestival. Über Online-Kurse, Livestreams und Interviews können Teilnehmer von daheim neue Sportarten kennenlernen. Außerdem gibt es ein dezentrales Programm zum Ausprobieren vor Ort.

Mit digitalen Angeboten neue Sportarten entdecken

Fit im Park, Foto: Sportreferat der Landeshauptstadt München
Foto: Sportreferat der Landeshauptstadt München Mit dabei: Fit im Park

Reinschnuppern in ein riesiges Programm der Münchner Vereine und Sportanbieter – und das trotz Corona: Das veranstaltende Referat für Bildung und Sport hat für die 11. Ausgabe des Münchner Sportfestivals eine Mischung aus vorwiegend digitalen Kursen und Präsenz-Workshops entwickelt.

Über die Webseite des Festivals sind von 10 bis 18 Uhr Kurse, Vorträge und Webinare auf verschiedenen Kanälen abrufbar, aus denen man sich individuell ein Sportprogramm zusammenstellen kann. Im moderierten Hauptstream aus einem Studio wechseln sich Gäste, Interviews und Live-Schaltungen ab. Einige Veranstaltungen finden auch real im Münchner Stadtgebiet statt.

Programm von Fitness über Outdoor-Sport bis zum Slackline-Wettbewerb

Frisbee spielen im Park, Foto: Carlos Horta / Shutterstock.com
Foto: Carlos Horta / Shutterstock.com

Das Programm ist nach Kategorien aufgegliedert: Fitness, Freizeitsport, Kampfsport, Outdoor, Tanz und Bewegung, Teamsport, Trend- und Actionsport und Sonstige. Die Kurse dauern zwischen einer halben und einer ganzen Stunde: Ob Yoga, Jonglieren, Taekwondo, Sportkegeln, Basketball oder High Intensity Training – für jeden Sporttyp ist bei den digitalen Kursen etwas dabei. Bei den Live-Kursen macht das "Fit im Park"-Programm mit, außerdem gibt es Workshops zu Streetball, Frisbee oder Body Weight Fitness.

Ein Highlight der vergangenen Jahre ist auch wieder dabei - wenn auch etwas abgewandelt. Bei den "Unreal Slackline Masters" messen sich die geschicktesten Slackliner*innen im Trickline Video Contest: Wer bis zum 20. Juni 2021 ein 2-minütiges Video mit kreativen Tricks einreichte, hatte die Chance, am 4. Juli auf der digitalen Bühne präsentiert zu werden und Preise abzuräumen.

Sportreferent Florian Kraus: "Das Münchner Sportfestival hat in der Landeshauptstadt eine lange Tradition, deshalb freue ich mich sehr, dass wir eine digitale Möglichkeit zur Umsetzung gefunden haben."

Wichtige Infos zum Sportfestival: Anmeldung, Corona, Website

Alle Kurse sind kostenlos, eine Anmeldung ist nur für die Präsenzveranstaltungen notwendig. Die Teilnahme ist nach dem Prinzip „Wer zuerst kommt, hat die besten Chancen“ geregelt, die Leiter geben gerne Auskunft, ob ein Kurs bereits belegt ist. Bei der Durchführung gelten die akutellen Corona-Bestimmungen. Die Online-Angebote sind auch nach dem Festival weiter on demand abrufbar.

Alle Infos auf der Webseite www.sportfestival.de

Das könnte euch auch interessieren

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top