Standkonzert Foto: muenchen.de/Immanuel Rahman

Standkonzert

So, 29.09.19, 11:00 Uhr

Theresienwiese

Theresienwiese
80336 München

Video: Das traditionelle Standkonzert beim Oktoberfest in München

Beim Standkonzert am zweiten Wiesnsonntag schwingt Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter höchstpersönlich den Taktstock. Zahlreiche Besucher kommen jedes Jahr vor die Stufen der Bavaria, um die bekanntesten Lieder und Märsche des Oktoberfests zu hören.

So schön war das Standkonzert 2018

4 Dinge, die Ihr zum Standkonzert wissen solltet

Oberbürgermeister Dieter Reiter dirigiert beim Standkonzert auf dem Oktoberfest am 24.9.2017, Foto: muenchen.de / Mónica Garduño
Foto: muenchen.de / Mónica Garduño

Wann ist das Standkonzert? Traditionell am zweiten Wiesnsonntag zu Füßen der Bavaria. Ab 11 Uhr versammeln sich die Kapellen aller Festzelte auf den Stufen und spielen die absoluten Klassiker: Die bekanntesten Lieder und Märsche des Oktoberfests.

Warum solltet Ihr dabei sein? 300 Musiker sorgen für eine einzigartige Klangkulisse und Ihr steht direkt daneben - so was hört man wirklich nicht alle Tage.

Wer dirigiert eigentlich? Jedes Jahr tritt der Oberbürgermeister Dieter Reiter höchstpersönlich als Dirigent in Aktion und auch einige weitere Prominente aus München geben sich die Ehre.

Gibt's auch was zu sehen? Aber klar doch: Neben den Kapellen und tausenden gut gelaunten Wiesn-Fans noch einen besonderen Anblick: Zum Abschluss steigen tausende bunte Luftballons über der Bavaria in den Himmel.

Bilder: Eindrücke vom Standkonzert 2018

MEHR WIESN GIBT'S HIER

Top