Das Standkonzert beim Oktoberfest 2020

Standkonzert beim Oktoberfest 2019, Foto: Robert Auerbacher (2019)
Foto: Robert Auerbacher (2019) OB Dieter Reiter beim Dirigieren an der Bavaria

Die Wiesn-Kapellen kommen zusammen

Beim traditionellen Standkonzert am zweiten Wiesnsonntag, 27.9.2020 treffen sich wieder alle Wiesn-Kapellen unter der Bavaria zum gemeinsamen musizieren. Der Münchner Oberbürgermeister und weitere Prominente übernehmen dabei den Taktstock. Was 2019 los war, seht und erfahrt Ihr hier...

So war das Standkonzert beim Oktoberfest 2019

Traumwetter, Traumzuschauer und Traummusik

Standkonzert beim Oktoberfest 2019, Foto: Monacoshots (2019)
Foto: Monacoshots (2019)

Jedes Jahr tritt der Oberbürgermeister Dieter Reiter höchstpersönlich als Dirigent in Aktion und auch einige weitere Prominente aus München geben sich die Ehre.

"Traumwetter, Traumzuschauer, Traummusik - was will man mehr in München, alles friedlich - das passt", so zog OB Reiter eine kurze Halbzeitbilanz beim Standkonzert.

Reiter dirigiert zu Ehren von verstorbenem Wiesn-Stadtrat Memmel

2019 dirigierte OB Reiter nicht - wie eigentlich üblich - den Bayerischen Defiliermarsch, sondern den "Münchner Oktoberfestmarsch" zu Ehren des langjährigen Wiesn-Stadtrats Hermann Memmel, der dieses Jahr verstorben ist.

"Hermann Memmel war zum einen ein unglaublicher Freund und Förderer des Oktoberfests. Er hat die Wiesn geliebt, wie ganz Wenige außer ihm. Er war ein von allen Seiten anerkannter und von allen Seiten respektierter Politiker, für mich persönlich war er ein langjähriger Freund", so OB Reiter.

Tausende bunte Luftballons über der Bavaria

Standkonzert beim Oktoberfest 2019, Foto: Monacoshots (2019)
Foto: Monacoshots (2019) Das Münchner Kindl Viktoria Ostler

Tausende gut gelaunte Wiesn-Fans bekamen noch einen besonderen Anblick: Zum Abschluss stiegen tausende bunte Luftballons über der Bavaria in den Himmel.

Das Standkonzert findet traditionell am zweiten Wiesnsonntag zu Füßen der Bavaria statt. Die Kapellen aller Festzelte spielen auf den Stufen die absoluten Klassiker: Die bekanntesten Lieder und Märsche des Oktoberfests.

AWM erhält "Preis der Wiesnwirte"

Einen ganz besondere Ehrung erhielten die Müllmänner vom Abfallwirtschaftsbetrieb München (AWM), die mit dem „Preis der Wiesnwirte“ ausgezeichnet wurden. „Es ist absolut beeindruckend, wie diese 20 Mann jede Nacht die Wiesn wieder saubermachen“, sagte Peter Inselkammer, als er die Auszeichnung in Form einer Bavaria-Statue überreichte.

Mehr Wiesn gibt's hier

Top