Der Münchner Stadtgeburtstag 2021

Münchner Kindl auf dem Rathaus, Foto: München-Tourismus, Redline Enterprises
Foto: München-Tourismus, Redline Enterprises

Happy Birthday, München!

Leider muss das Stadtgründungsfest 2021 am 12./13.6.2021 wegen der Corona-Pandemie ausfallen. Aber trotzdem können sich Münchner*innen auf den 863. Stadtgeburtstag freuen – und auf ein paar coronakonforme Aktionen: So gibt es ein spannendes historisches Suchspiel, kostenlose Stadtführungen und digitale Events zur aktuellen Ausstellung in der Rathausgalerie.

Aktionen zum 863. Stadtgeburtstag – Kunst, Kultur und Spaß für die ganze Familie

Türme der Innenstadt, Foto: München Tourismus/Jörg Lutz
Foto: München Tourismus/Jörg Lutz

Clemens Baumgärtner, Referent für Arbeit und Wirtschaft und Veranstalter des Stadtgründungsfestes: „Leider können wir auch in diesem Jahr den Geburtstag unserer Stadt erneut nicht mit einer großen Feier begehen. Dennoch wird es einige Aktionen und Attraktionen zum 863. Stadtgeburtstag geben: Kunst, Kultur und Spaß für die ganze Familie. Ein Ausflug in die Innenstadt lohnt sich.“

Und: Save the date! Der Termin für das Stadtgründungsfest im nächsten Jahr: 18./19.6.2022. Bei der großen Geburtstagsfeier Münchens verwandelt sich die Altstadt alljährlich in eine Erlebnismeile und verbindet die Geschichte Münchens mit der Gegenwart.

Für die ganze Familie: Forscherspiel zur Stadtgeschichte

Referent für Wirtschaft und Arbeit, Clemens Baumgärtner, eine Nonne, und Gerd Grüneisl von Kultur und Spielraum
Wirtschaftsreferent Clemens Baumgärtner, Christine Klankermayer, Gerd Grüneisl von Kultur- und Spielraum e.V. (v.l.n.r.)

"Zwischen Graggenau und Kreuzviertel" heißt das spannende Suchspiel für junge Stadtforscher zur Entwicklung von München. Zum Stadtgeburtstag am 12. und 13. Juni schlüpfen Schauspieler*innen in die Rollen von historischen Figuren wie Nonne und Stadtschreiber und geben an mehreren Stationen wertvolle Tipps bei der Suche – natürlich coronakonform! So müsst ihr bei eurem Rundgang herausfinden, warum die Löwen an der Residenz eine goldene Schnauze haben oder was die Marktfrauen früher auf dem Marienplatz verkauften.

Start ist im Alten Hof, dort werden jeweils von 11 bis 17 Uhr die Fragebogen ausgegeben. Das Mitmachen ist vollkommen kostenlos und für Kinder ab 8 Jahren geeignet. Veranstalter ist der Kultur & Spielraum e.V., München.

Tipp: Wer am Wochenende keine Zeit hat, kann auch den ganzen Sommer über, allerdings ohne Hilfe von Menschen, an dem Suchspiel auf eigene Faust teilnehmen.


Ausgabe der Spielbögen:
 Am Wochenende 12./13. Juni 2021 ausschließlich im Alten Hof (11 bis 17 Uhr) und ab 14. Juni bis Ende September:

  • im Infopoint Museen & Schlösser in Bayern (im Alten Hof), Mo-Sa 10-18 Uhr
  • in der Tourist Information im Rathaus: Mo-Fr 10-18 Uhr, Sa 9-17 Uhr, Sonn- und Feiertage 10-14 Uhr
  • in der Stadtinformation im Rathaus: Mo-Fr 10-18 Uhr
  • Forscherbogen per Postversand, Anforderung bei Kultur und Spielraum e.V.: E-Mail: info@kulturundspielraum.de, Tel. 089/341676

 

Kostenlose Stadtführungen: "Musik liegt in der Luft" am 12. Juni

Der Roider Jackl auf dem Viktualienmarkt, Foto: G. Reichlmayr
Foto: G. Reichlmayr

Der Münchner Gästeführer Verein (MGV) e.V. bietet am 12. Juni drei kostenlose Stadtrundgänge an: Motto ist das Thema "Musik in der Luft". Wer mitmacht, erfährt vor Ort von offiziellen Gästeführerinnen mehr über die Musikgeschichte der Stadt und lernt dabei berühmte und nicht so berühmte Musiker kennen, die München zum Klingen brachten. Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich: r.bartholomae@mgv-muenchen.de

  • Führung 1 mit Ingrid Walcher: „Hast Du Töne!“ über den Aufstieg Münchens zur internationalen Musikstadt in den Tagen Orlando di Lassos. Uhrzeit: 10:30 – 12:15 Uhr, Treffpunkt: Odeonsplatz – vor der Feldherrnhalle
  • Führung 2 mit Stephanie Zimmermann: „Musik und musikalische Veranstaltungen in und um München zu Corona-Zeiten“ spürt ganz aktuell den Menschen nach, die München trotz Pandemie mit Musik berührten. Uhrzeit: 13:00 – 14:30 Uhr, Treffpunkt: Max-Joseph-Platz, Statue Max I. Joseph.
  • Führung 3 mit Grit Ranft: "Musikstadt München" erzählt von den großen Bühnen und Komponisten, aber auch von nicht ganz so bekannten musikalischen Schmankerln. Uhrzeit: 15:00 – 16:30 Uhr, Treffpunkt: Max-Joseph-Platz, vor den Stufen zur Oper

Weitere Infos zu Führungen gibt es beim Münchner Gästeführer Verein (MGV) e.V. (www.mgv-muenchen.de) und bei München Tourismus (www.einfach-muenchen.de/guides)

K-Festival digital am 12. und 13. Juni zur Ausstellung in der Rathausgalerie

Somewhere in Between: Hase, Foto: Younsik Kim
Foto: Younsik Kim

Speziell zum Stadtgeburtstag lädt die Rathausgalerie Kunsthalle am Wochenende, 12. und 13. Juni, zum K-Festival: Zur aktuellen Ausstellung „Somewhere in between?“ mit sieben koreanischen Künstler*innen findet am Samstag von 11 bis 20 Uhr und am Sonntag von 11 bis 19 Uhr ein hybrides Programm mit Performances, Workshops für Kinder und Jugendliche, Soundinstallationen und Vorträgen statt.

Per Livestream werden auf dem YouTube-Kanal "die städtischen Kunsträume München" ein Impulsvortrag „Die vergessene Reise – Dialog zwischen Korea und Deutschland“ von Jae-Hyun Yoo mit anschließendem Podiumsgespräch sowie ein Mitmach-Video „Geumske – die Glücksbringer-Maske“ zum Basteln für Kinder ab 6 Jahren und ein Tanz-Workshop mit dem Tänzer und Instagram-Star Feng Yi Lu angeboten. Eine Anmeldung für die Live-Workshops ist bis Donnerstag, 10. Juni, erforderlich.

Der Eintritt zur Ausstellung sowie die Angebote sind kostenfrei. Ausführliche Informationen und aktuelle Regelungen und Hygienemaßnahmen zum Besuch der Ausstellung unter www.muenchen.de/rathausgalerie 

Wieder geöffnet: Turmauffahrt im Neuen Rathaus

Innenhof des Neuen Rathauses in München, Foto: istock/Nikada
Foto: istock/Nikada

Der Stadtgeburtstag ist ein passender Anlass, um nach langer Zeit wieder einmal München von oben zu sehen: Seit Anfang Juni hat der Rathausturm geöffnet und ermöglicht einen Rund-um-Blick auf die 863 Jahre alte Stadt mit ihren weltberühmten Sehenswürdigkeiten. Derzeit ist eine Buchung erforderlich, Tickets gibt es online oder vor Ort in der Tourist Information im Rathaus.

Bennofest am 13. Juni: Gottesdienste zu Ehren des Stadtpatrons

Frauentürme und Mariensäule, Foto: B. Römmelt
Foto: B. Römmelt

Der Heilige Benno ist der Münchner Stadtpatron und wird alljährlich mit einem Kulturprogramm gefeiert, das in diesem Jahr leider ausfallen muss. Stattdessen gibt es 2021 zwei Gottesdienste am Sonntag, 13. Juni 2021, in der Frauenkirche.

  • 10 Uhr: Pontifikalamt mit dem Erzbischof von München und Freising, Kardinal Reinhard Marx
  • 17 Uhr: Pontifikalvesper mit Weihbischof Rupert Graf zu Stolberg

Die Messen werden auch live im Internet und Radio übertragen. Der Besuch des Doms ist eingeschränkt und das Tragen einer FFP2-Maske verpflichtend.

Historisches zum Stadtgeburtstag

Historische Aufnahme: Die Ostseite des Karlsplatzes, Foto: Stadtarchiv München
Foto: Stadtarchiv München

Mit dem „Augsburger Vergleich“ vom 14. Juni 1158 konnte Kaiser Friedrich Barbarossa auf dem von ihm einberufenen Reichstag die Streitigkeiten zwischen Herzog Heinrich dem Löwen und dem Bischof von Freising um die Verlegung der Salzstraße beilegen. Mit dem Augsburger Vergleich wurde „Munichen“ erstmals urkundlich belegt.

Mehr zur Historie Münchens

Kontakt Veranstalter und Organisation

Organisation und Veranstaltungsleitung

Landeshauptstadt München
Referat für Arbeit und Wirtschaft
Tel. +49 89 233-82804
E-Mail: presse-veranstaltungen.raw@muenchen.de

Presseservice

Landeshauptstadt München
Referat für Arbeit und Wirtschaft
Claudia Bauer, Tel. +49 89 233 82804
E-Mail: presse-veranstaltungen.raw@muenchen.de

Bewerberinformationen

Bewerbungsschluss für das Stadtgründungsfest 2022 (18./19.6.) ist am 31.12.2021.

Informationen zur Bewerbung 2022 ab November 2021 auf dieser Seite.

Das könnte euch auch interessieren

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top