Zwei Chancen auf Wiesntische und -plätze beim Stadtgründungsfest

Stadtgeburtstag 2022: Verlosung und Versteigerung von Wiesntischen

Zum Stadtgeburtstag am 19. Juni 2022 gab es zwei Chancen, an Wiesnplätze beim Oktoberfest 2022 zu kommen: Bei den Benefiz-Versteigerungen von Wiesntischen am Stadtgründungsfest oder bei der Verlosung der Anstich-Plätze unter allen Münchner*innen, die sich vor dem 15. Juni in der Stadtinformation registriert hatten.

Schottenhamel-Zelt
muenchen.de

Im Auftrag des Referats für Arbeit und Wirtschaft

Dieser Beitrag über den 864. Münchner Stadtgeburtstag ist vom Referat für Arbeit und Wirtschaft der Landeshauptstadt beauftragt. Die Inhalte wurden zwischen Auftraggeber und muenchen.de, dem offiziellen Stadtportal, abgestimmt.

Versteigerung von 28 Wiesntischen auf dem Stadtgründungsfest

Marstall Festzelt Besucher
München Tourismus/Tommy Lösch
Wiesn-Besucher im Marstall-Festzelt

Während des Stadtgründungsfests wurden Wiesntische zugunsten der Ukraine-Hilfe der Stadt München versteigert. Die Auktionen fanden am Sonntag, 19. Juni bis 19:30 Uhr auf drei Bühnen während der Umbaupausen statt.

Wer mitbot, konnte Frühstücks-, Mittags- und Abendtermine für sechs bis zehn Personen ergattern. Die Erlöse der Versteigerungen gingen ohne Abzüge auf das Spendenkonto „Solidarität Ukraine“ bei der Stadtsparkasse München.

Die Auktionen fanden u.a. an diesen Plätzen statt: Am Biergarten auf dem Marienplatz, auf der Bühne in der Sendlinger Straße und auf der Bühne am Rindermarkt. Jede Versteigerung dauerte rund 5 Minuten

Oberbürgermeister Dieter Reiter: „Die Auktion ist eine tolle Chance, noch an einen Wiesntisch zu kommen und gleichzeitig Gutes zu tun. Ich hoffe, dass bei den Versteigerungen viele mitbieten und ein schöner Betrag zusammenbekommt.“

Wiesn-Chef Clemens Baumgärtner, der sich auch am Marienplatz als Auktionator betätigte, über die Aktion: „Ich bin beeindruckt von der Solidarität der Wiesnwirte. Sie zeigen mit ihren Spenden ein großes Herz für die Ukraine.“

Die Höchstbietenden trugen ihren Betrag in Formulare ein. Nach Eingang des Geldes auf dem Spendenkonto wurden die Daten der Bieter*innen an die Wiesn-Wirt*innen übermittelt, die dann die weitere Abwicklung übernahmen.

Verlosung von Wiesnplätzen zum Anstich: Ziehung der Gewinner*innen

Michael Nagy 2018
Anstich mit OB Dieter Reiter

Dabeisein beim "O'zapft is'" mit OB Dieter Reiter: Das Referat für Arbeit und Wirtschaft verloste am Stadtgeburtstag zehn mal zwei Sitzplätze in der Ratsboxe zum Wiesn-Anstich 2022. Bis zum 15. Juni 2022 konnten alle Münchner*innen die Teilnahmekarten in der Stadtinformation einwerfen. Eine nachträgliche Teilnahme an der Verlosung war nicht mehr möglich.

Wiesn-Chef Clemens Baumgärtner zog beim Stadtgründungsfest live auf der Bühne am Marienplatz die Lose und gab die Gewinner*innen bekannt. Unterstützt wurde er dabei von Klaus Wolfermann, dem Olympiasieger von 1972 im Speerwurf.

Die Gewinner*innen konnten am 17. September von 11 bis 14 Uhr in der Ratsboxe im Schottenhamel-Zelt an der Eröffnung des Oktoberfests teilnehmen und wurden zu Bier und Hendl eingeladen.

Die Sieger*innen der Wiesn-Verlosung

Die Gewinner*innen der Plätze beim Wiesn-Anstich 2022:

  • Michi Wiedenschmidt
  • Franz Mooseder
  • Renate Wagner
  • Alexander Schaudig
  • Sabine Schmid
  • Armin Müller
  • Kathrin Krist
  • Monika Zitzelsberger
  • Matthias Biegmann
  • Florian Mausel

Die Gewinner*innen wurden auch persönlich informiert.