Radltaxis

Rikschafahrer in München, Foto: Falk Hilber
Foto: Falk Hilber

An schönen Sommertagen sind die umweltfreundlichen Radltaxis die perfekte Alternative zu ihren motorisierten Blechkollegen.

Egal ob man spontan zusteigt oder sich zur Haupthaltestelle zwischen Marienplatz und Rindermarkt begibt - die Rikschas sind einfach ideal um sich z.B. mal eben zur nächsten U-Bahn-Station oder in den Biergarten kutschieren zu lassen.

Neben dem Radltaxi-Service bieten viele Rikschafahrer auch geführte Stadtrundfahrten an. Das Sightseeing auf drei Rädern hat viele Vorteile: Schließlich weiß der strampelnde Reiseführer eine Menge Wissenswertes über die Münchner Sehenswürdigkeiten zu berichten und hat bestimmt auch den ein oder anderen Geheimtipp für seine Fahrgäste parat.

Das könnte Sie auch interessieren

Top