Starnberg: Informationen zum Landkreis

Schiff auf dem Starnberger See, Foto: Bayerische Seenschifffahrt
Foto: Bayerische Seenschifffahrt

Landkreis Starnberg

Das Starnberger Fünf-Seen-Land ist nicht nur für seine Gewässer bekannt, sondern auch wegen seiner Landschaft zum Wandern und Radfahren.

  • Das Fünf-Seen-Land beschreibt die Region um AmmerseePilsensee, Weßlinger SeeWörthsee und Starnberger See.
  • Mit ihren Seebädern und Liegewiesen bieten die fünf Seen entspannte Bademöglichkeiten ganz in der Nähe Münchens.
  • Auf den Wander- und Radwegen könnt ihr die hügelige Landschaft vor  Alpenpanorama erkunden.
  • Die Gegend bietet zudem viele Ausflugsziele, wie den Wallfahrtsort Kloster Andechs, das  Marienmünster in Dießen oder die historische Altstadt in Landsberg am Lech.

Ausflugsziele rund um Starnberg

Einwohner: 129.530
Entfernung zum Stadtzentrum München: ca. 40 Kilometer
Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln: S-Bahn-Linien S4, S6, S8

Landkreis Starnberg: Lage, Umgebung, Sehenswürdigkeiten

  • Der Landkreis Starnberg grenzt an die Landeshauptstadt und den Landkreis München, die Landkreise Fürstenfeldbruck, Bad-Tölz-Wolfratshausen, Weilheim Schongau und Landsberg am Lech sowie an den Ammersee und den Starnberger See.
  • Starnberg ist die einzige Stadt im Landkreis. Darüber hinaus gibt es dreizehn Gemeinden.
  • Die Landschaft ist geprägt von dichten Waldgürteln, den Seen, Feldern und hügelligen Gebieten und einem beeindruckenden Blick auf die Alpenkette.
  • Geschichtsträchtige Kirchen, Klöster und Herrschaftshäuser wie das Casino auf der Roseninsel lassen sich bei Ausflügen in die Region entdecken.

Die folgenden Links führen ins kommerzielle Branchenbuch:

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top