Die European Championships 2022 kommen nach München

Leichtathletik-Wettbewerb bei den European Championships 2018, Foto: Berlin 2018 via Getty Images
Foto: Berlin 2018 via Getty Images Leichtathletik auf höchstem Niveau - wie hier bei den European Championships 2018 - wird es 2022 in München zu sehen geben

Zum 50. Jubiläum der Olympischen Spiele gibt's ein "Mini-Olympia"

Die European Championships 2022 bringen zum 50. Jubiläum der Olympischen Spiele von 1972 wieder tausende Athleten in den Münchner Olympiapark. Auf diese Sportarten könnt Ihr Euch freuen.

4.400 Athleten aus ganz Europa kämpfen bei der EC2022 um Medaillen

Der Olympiapark von oben, Foto: Olympiapark München GmbH
Foto: Olympiapark München GmbH

Vom 11. bis zum 21.8.2022 wird das Sport-Event der Extraklasse hauptsächlich im Olympiapark stattfinden. Daneben sind auch die Münchner Innenstadt für diverse Lauf- und Radwettbewerbe sowie die Regattaanlage in Schleißheim für die Ruderwettbewerbe vorgesehen. Insgesamt kämpfen bei der European Championships 4.400 Athletinnen und Athleten aus ganz Europa um die Medaillen.

Auch in Sachen Nachhaltigkeit wollen die European Championships 2022 ein Zeichen setzen. Es wird ausschließlich bereits vorhandene Infrastruktur genutzt, außerdem sind die Wege zwischen den Austragungsstätten kurz und die Anbindung durch öffentliche Verkehrsmittel ideal.

Leichtathletik, Radsport, Rudern und Co: Die Disziplinen

Im Olympiapark fanden bislang rund 14.000 Events statt - dieses wird das größte seit 1972 sein. Die European Championships gelten also als eine Art "Mini-Olympiade".

Folgende Sportarten sind 2022 vertreten:

  • Beachvolleyball
  • Kanu-Rennsport
  • Klettern
  • Leichtathletik
  • Radsport
  • Rudern
  • Tischtennis
  • Thriathlon
  • Turnen

OB Reiter freut sich auf spannende Wettkämpfe in München

Oberbürgermeister Dieter Reiter, Foto: Presseamt / Nagy
Foto: Presseamt / Nagy

Oberbürgermeister Dieter Reiter freut sich über den Zuschlag für das Sport-Event der Extraklasse: "Die European Championships sind ein spannendes neues Format mit einigen der aufsehenerregendsten Sportarten des olympischen Programms. Genau 50 Jahre nach den Olympischen Spielen 1972 in München könnte ich mir keine bessere Jubiläumsveranstaltung vorstellen."

Joachim Herrmann, Bayerischer Staatsminister des Innern, für Sport und Integration nennt die Vergabe eine "großartige Chance für den Sport und ein Highlight für die sportbegeisterte Bevölkerung in Bayern."

Der Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat Horst Seehofer ergänzt: " Die Entscheidung für München ist ein großer Erfolg für den deutschen Sport. Auch im Hinblick auf seine Geschichte ist der Olympiapark in München ein denkbar geeigneter Austragungsort."

Das könnte Euch auch interessieren

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top