Anzeige Branchenbuch
European Championships: Leichtathletik Foto: Getty Images

European Championships: Leichtathletik

Mo, 15.08.22, 10:00 - 22:25 Uhr | Weitere Termine

Olympiastadion

Spiridon-Louis-Ring 21
80809 München

European Championships Munich 2022: Leichtathletik

Wettbewerbe vom 15. bis 21. August im Olympiastadion und der Münchner Innenstadt

Mehr Spitzensport geht nicht: Bei den Leichtathletik-Wettbewerben der European Championships Munich 2022 treten 1.500 Athlet*innen an, die vom 15. bis 21. August in und vor historischer Kulisse um zahlreiche Medaillen kämpfen.

Tickets und die wichtigsten Infos auf einen Blick

  • Datum: 15. - 21. August 2022
  • Orte: Olympiastadion, Münchner Innenstadt
  • Athlet*innen: 1.500
  • Medaillenentscheidungen: 50
  • Tickets: 20 - 130 €

Hier kann man die Tickets für die Leichtathletikwettbewerbe buchen

In Kooperation mit der Olympiapark München GmbH

Genau 50 Jahre nach den Olympischen Sommerspielen von 1972 ist die Landeshauptstadt offizielle Gastgeberstadt, also Host City der European Championships. Bei der zweiten Ausgabe der European Championships finden von 11. bis 21. August 2022 neun Europameisterschaften unter einem Dach statt. Marion Schöne, Geschäftsführerin der städtischen Olympiapark München GmbH: "Besonders freut es mich, dass der Olympiapark als Wahrzeichen der Sportkultur in München täglich Schauplatz spannender Titelkämpfe ist."

1.500 Athlet*innen kämpfen in München um die Medaillen

KeyVisual Leichtathletik der European Championships 2022 in München

Die Leichtathletik-Wettbewerbe sind das Herzstück von Olympischen Sommerspielen, denn es gibt kaum Sportarten, die mehr Tradition haben als Laufen, Werfen und Springen. Im Rahmen der European Championships Munich 2022 wird in in diesem Jahr die Leichtathletik-Europameisterschaft ausgetragen – nach 2002 zum zweiten Mal in München.

Die 1.500 Athlet*innen können sich in 50 Entscheidungen Medaillen sichern, vom 100-Meter-Sprint über den Stabhochsprung bis zum 3000-Meter-Hindernislauf. Eine Woche lang kehrt das Münchner Olympiastadion zu seinen Wurzeln zurück, denn genau zu diesem Zweck wurde es erbaut. Der Marathon und die Wettbewerbe im Gehen finden in der Münchner Innenstadt statt.

Olympiastadion und Innenstadt als perfekte Kulisse

Einen perfekteren Ort für die Leichtathletikwettbewerbe als das Olympiastadion gibt es nicht. Hier holte Klaus Wolfermann bei den Spielen 1972 für Deutschland Gold im Speerwurf, die damals erst 16-jährige Ulrike Meyfarth sicherte sich die Goldmedaille im Hochsprung. Dieses Stadion ist berühmt für historische Sport-Momente, stellvertretend steht der deutsche Fußball-WM-Titel 1974. Mit seiner imposanten Zeltarchitektur hat es das Münchner Stadtbild nachhaltig geprägt, bis heute finden hier spektakuläre Events wie Konzerte internationaler Superstars statt. Dennoch ist es etwas Besonderes, dass das Stadion im August wieder für seinen eigentlichen Zweck genutzt wird. Aus historischer Sicht muss sich auch die Marathon-Strecke nicht verstecken, sie startet und endet am Odeonsplatz und führt an zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Stadt vorbei.

Alle Infos zur Leichtathletik bei den European Championships Munich 2022

Highlights der Leichtathletik-Wettbewerbe

Leichtathletik-Wettbewerb, Foto: Getty Images
Foto: Getty Images Malaika Mihambo ist holte in den letzten Jahren Gold bei Olympia, WM und EM

Der 100-Meter-Lauf gilt traditionell als Königsdisziplin der Leichtathletik, denn der Titel „Schnellster Mann/Schnellste Frau Europas“ hat schon etwas für sich. Wobei die „vollkommenste“ Athlet*in aus dem Siebenkampf (Frauen) bzw. Zehnkampf (Männer) kommt, denn hier muss man in mehreren Disziplinen beweisen, dass man zur absoluten europäischen Spitze gehört. Zum Mitfiebern eignen sich auch der WeitsprungStabhochsprung und der Hochsprung, denn oft entscheidet nur ein Lufthauch darüber, ob man die entscheidenden Zentimeter für sich verbuchen kann. Die deutschen Fans werden sich hier besonders auf Malaika Mihambo freuen, die sich 2021 in Tokio Olympia-Gold sicherte und zuletzt drei Mal in Folge zu Deutschlands Sportlerin des Jahres gewählt wurde. Wer auf die perfekte Mischung aus Kraft und Technik steht, ist bei den Wurfwettbewerben von Hammer über Speer bis Diskus bestens aufgehoben.

Zeitplan Leichtathletik

15.8.
Vormittagssession (10-14:15 Uhr): u.a. mit Marathon, Zehnkampf und 100m
Abendsession (18:15-22:25 Uhr): u.a. mit Diskus und Kugelstoßen

16.8.
Vormittagssession (8:30-14:50 Uhr): u.a. mit Hindernislauf und Hammerwerfen
Abendsession (18:35-22:30 Uhr): u.a. mit Weitsprung und den 100m-Finals

17.8.
Vormittagssession (9:35-14:20 Uhr): u.a. mit 400m Hürden und Dreisprung
Abendsession (19:50-22:25 Uhr): u.a. mit Finale Stabhochsprung und den 400m-Finals

18.8.
Vormittagssession (9-13:30 Uhr): u.a. mit den Finals im Hochsprung und Weitsprung
Abendsession (20:05-22:25 Uhr): u.a. mit Finale Weitsprung und Finale 5000m

19.8.
Vormittagssession (10-12 Uhr): u.a. mit 100m-Staffel und 800m
Abendsession (20:05-22:25 Uhr): u.a. mit Finale Dreisprung und den 200m-Finals

20.8.
Vormittagssession (8:30-11:55 Uhr): Gehen
Abendsession (20:05-22:25 Uhr): u.a. mit Finale Speerwurf und Finale 3000m-Hindernis

21.8.
nur Abendsession (19:05-21:25 Uhr): u.a. mit Finals 4x100m-Staffel und 100m Hürden

Hier gibt’s den kompletten Zeitplan für die Leichtathletik-Wettbewerbe

Mehr Infos zu den European Championships Munich 2022

Termine

3 weitere Termine weniger anzeigen

Informationen zur Barrierefreiheit

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top