Offizieller Auftakt für das Oktoberfest

Der Anstich zur Wiesn 2023

O`zapft is! - Nach dem traditionellen Auftakt des Einzugs der Wiesnwirte, ist der Anstich das feierliche Eröffnungsritual des Oktoberfests. Um Punkt 12:00 Uhr ist es soweit. Der Münchner Oberbürgermeister zapft das erste Fass im Schottenhamel Festzelt an und läutet damit den Beginn der Wiesn ein.

OB Dieter Reiter beim Anstich
Rico Güttich

Wiesn-Anstich - auf einen Blick

  • Wann? Jedes Jahr am ersten Wiesn-Samstag um Punkt 12:00 Uhr. 2023 am 16. September.
  • Wo? In der Schottenhamel-Festhalle
  • Wer? Das erste Bierfass zapft traditionell der Münchner Oberbürgermeister an; die erste Maß Bier geht an den Bayerischen Ministerpräsidenten

Ministerpräsident Markus Söder bekommt die erste Maß

Anstich 2022
Rico Güttich
Karin Baumüller-Söder, ihr Mann Ministerpräsident Markus Söder, OB Dieter Reiter und seine Frau Petra Reiter

Tolle Stimmung zum Oktoberfest-Auftakt: Traditionell zapft Münchens OB Dieter Reiter unter großem Jubel das erste Fass Wiesn-Bier in der Schottenhamel-Festhalle an. Anschließend spricht er die magischen Worte "O'zapft is! Auf eine friedliche Wiesn!" ins Mikrofon - gleichbedeutend mit der offiziellen Eröffnung des Oktoberfests. Die erste Maß bekommt dann nach dem Brauch der amtierende bayerische Ministerpräsident, derzeit Markus Söder. 2022 benötigte OB Dieter Reiter nach drei Jahren Pause drei Schläge.

Eine lange Tradition: Infos zum Wiesn-Anstich

Was passiert vorher? Traditionell beginnt der Eröffnungstag mit dem Einzug der Wiesnwirte: In geschmückten Wagen bringen dabei die Festwirte symbolisch das Bier auf die Wiesn und nehmen den Oberbürgermeister in einer Kutsche mit auf das Gelände.

Was hat es mit dem Anstich auf sich? Bevor um Punkt 12 Uhr im Schottenhamel-Festzelt das erste Fass angezapft wird, darf nämlich auch in anderen Zelten kein Bier ausgeschenkt werden!

Und nach dem Anstich? Unmittelbar nach dem Anzapfen krachen an der Bavaria Böllerschüsse durch die Luft - das Zeichen für alle Wiesn-Wirte, dass das Oktoberfest begonnen hat. Die erste Maß Bier geht gemäß der Tradition an den Bayerischen Ministerpräsidenten.

Seit wann gibt's den Anstich? Begründet hat die Tradition der Münchner Oberbürgermeister Thomas Wimmer (SPD) im September 1950. Bei seinem Auftakt benötigte er 17 Schläge. Der Rekordhalter ist Christian Ude mit zwei Schlägen, die er mehrmals erreichte. 

Wie gut ist der amtierende Oberbürgermeister? 2022 brauchte OB Dieter Reiter drei Schläge zum Anstich. In den Jahren zuvor gelang Reiter der Anstich meistens mit nur zwei Schlägen

Mehr Wiesn gibt's hier

Termine

Sa., 16. September 2023

12:00

Theresienwiese

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos