Gasteig HP8 in München-Sendling

Gasteig HP8: Städtisches Kulturzentrum mit Isarphilharmonie und Stadtbibliothek

Das städtische Kulturzentrum Gasteig HP8 in Sendling dient als Ersatz für den Gasteig in Haidhausen. Was im Interimsquartier geboten ist, von der Isarphilharmonie über die Stadtbibliothek bis zur Halle E, gibt es hier im Überblick.

Der Gasteig HP8 in Sendling
HGEsch

Gasteig in Haidhausen wird saniert, Interimsquartier bis 2025

Das 1985 eröffnete städtische Kulturzentrum Gasteig in Haidhausen muss etwa vier Jahre lang, bis voraussichtlich 2025, saniert werden. Für die Institutionen des Gasteigs wird deshalb seit 2019 ein Interimsquartier in Sendling am Großen Stadtbach neben dem Heizkraftwerk Süd errichtet: Der Gasteig HP8, benannt nach der neuen Adresse Hans-Preißinger-Straße 8.

Am 8. Oktober 2021 eröffnete hier die neu gebaute Isarphilharmonie als Ersatz für den Konzertsaal Philharmonie, die Münchner Stadtbibliothek ist in die Halle E umgezogen, eine renovierte Lagerhalle. Neu ist auch der eigenständige Saal X für Veranstaltungen. In das Haus K ist die Volkshochschule im September 2022 eingezogen und seit dem 1. Oktober 2022 hat die Musikhochschule mehrere Räume im Haus G.

Für die Gastronomie im Gasteig HP8 ist der Betreiber Florian August u.a. mit dem Restaurant "GAiA" im Haus K zuständig. Die Bezeichnungen "Gasteig HP8" und "Isarphilharmonie" gingen aus einem Namenswettbewerb hervor.

  • Träger: Für den Betrieb des Gasteig und des Gasteig HP8 zeichnet die städtische Gasteig München GmbH unter der Leitung ihres Geschäftsführers Max Wagner verantwortlich.
Gasteig HP8 Schriftzug
Foto: Andrea Plücke

Herzstück Halle E: Foyer, Stadtbibliothek, Veranstaltungsraum

Die Halle E ist eine umgebaute ehemalige Trafo-Lagerhalle aus den 1920er-Jahren und dient als Foyer für den neuen Konzertsaal Isarphilharmonie. Außerdem zieht ein Teil der Zentrale der Münchner Stadtbibliothek in die denkmalgeschützte Halle. Mit seinem Glasdach wirkt das rote Backstein-Gebäude innen hell und freundlich und ist noch mit einem alten Lastenkran dekoriert. In der Halle sind auch eine Galerie, die Kulturvermittlung, das Lesecafé "Deli & News", eine Bar und ein Ticketschalter untergebracht. Der Foyer-Bereich kann für Veranstaltungen bis zu 200 Personen genutzt werden, dazu gibt es den multifunktionalen Saal "Projektor" mit 99 Plätzen, z.B. für Kino-Vorführungen.

Halle E
HGEsch / gmp Architekten

Isarphilharmonie: Spielstätte der Münchner Philharmoniker

Isarphilharmonie
Judith Buss

Moderne Holzarchitektur vom Architekturbüro gmp und das hervorragende Akustikdesign des Japaners Yasuhisa Toyata prägen die neu gebaute Isarphilharmonie. Der Konzertsaal verfügt über 1.900 Plätze und ist vorläufig die Spielstätte für die Münchner Philharmoniker, große klassische Orchester und Musikkonzerte, ist aber auch für weitere Formate gedacht. Die dunkle, intime Atmosphäre verleihen dem Saal einen "mystischen Charme", so Gasteig-Chef Max Wagner. Durch die offene, harmonische Raumanordnung zwischen Bühne und Publikumsbereich sollen Besucher und Künstler näher zusammenkommen.

Eindrücke von der Eröffnung im Video

Beitrag auf YouTube ansehen.

Standort der Münchner Stadtbibliothek in der Halle E

Lebendige Halle E
Foto: © Benedikt Feiten / Gasteig München GmbH

Mit dem vorübergehenden Umzug des Gasteigs teilt sich die Zentrale der Münchner Stadtbibliothek in zwei Standorte mit jeweils etwa rund 60.000 Medien, aber unterschiedlichen Schwerpunkten auf. In der Halle E im Gasteig HP8 öffnete die Stadtbibliothek am 8. Oktober 2021 und bietet zum breiten Sortiment insbesondere die Themen Musik, Lebenslanges Lernen und Sprachen an. Die Ausleihe kommt als "Open Library" ohne Mitarbeiter aus. Der zweite Standort mit dem Schwerpunkt "Familien" ist seit dem 26. November im Motorama (Rosenheimer Str.) untergebracht.

Regelmäßige Öffnungszeiten

  • Mo - So 7 bis 23 Uhr
  • Servicezeiten: Mo - Fr 10 bis 19 Uhr und Sa 10 bis 15 Uhr

Saal X, Volkshochschule und Musikhochschule

Haus K des Gasteig HP8
Andreas Gebert
Visualisierung: Forum mit Außenterrasse von Haus K und Blick auf Halle E

Der Komplex des Gasteig HP8 umfasst noch weitere neu errichtete Gebäude und Veranstaltungssäle:

Saal X: Der multifunktionale Saal ist ein eigenständiger Bau mit rund 250 Sitzplätzen und kann um das Foyer erweitert werden. Der ebenerdige Saal hat eine Raumhöhe von 5,5 Metern und ist geeignet für Kino, Lesungen, Tanz oder Theater.

Haus K mit Restaurant und dem Kleinen Saal: In den oberen fünf Stockwerken sind die Kursräume für die Münchner Volkshochschule untergebracht. Im Kleinen Saal ist Platz für Veranstaltungen bis zu 120 Personen. Im Erdgeschoss und auf der Außenterrasse verköstigt das Restaurant "GAiA" von Betreiber Florian August die Gasteig-Gäste.

Haus G: In dem Gebäude befinden sich die Übungs- und Unterrichtsräume der Hochschule für Musik und Theater München. Außerdem haben hier die Münchner Philharmoniker und die Gasteig München GmbH Räume.

Haus C: Das Gebäude hat einen Probesaal und ist für weitere Nutzungen offen.

Auf einen Blick

Gasteig HP8

Hans-Preißinger-Str. 4-8
81379 München

Tel: +4989480980
Fax: +4989480981000

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos