5 schöne Bücherschränke in München

Bücherschrank am Stiglmaierplatz, Foto: Anette Göttlicher
Foto: Anette Göttlicher

Diese öffentlichen Bücherschränke sind einen Besuch wert

Auslese: Öffentliche Bücherschränke haben sich in München fest etabliert. Das Prinzip: Ihr könnt dort kostenlos gut erhaltene Bücher herausnehmen und Eure ausgelesenen reinstellen. Wir stellen Euch 5 besonders schöne Bücherschränke in den verschiedenen Stadtvierteln vor.

1. Das Original am Schwabinger Nordbad

Bücherschrank am Nordbad, Foto: Anette Göttlicher
Foto: Anette Göttlicher

Hier findet Ihr den Bücherschrank: Direkt vor dem Nordbad im Stadtteil Schwabing-West.

Besonderheiten: Hier haben wir es mit dem Original zu tun. Münchens erster offener Bücherschrank wurde so gut angenommen, dass ihm viele weitere folgten. Immerhin habt Ihr hier sogar Sitzbänke direkt neben dem Schrank. Also einfach loslesen oder mit dem meist jüngeren Publikum oder alteingesessenen Schwabingern ins Gespräch kommen, die immer wieder gerne vorbeischauen.

Tolle Tipps in der Umgebung: Klar, das Nordbad an sich lohnt bereits einen Besuch und hat auch ruhige Ecken zum Lesen zu bieten. Den Kaffee danach holt Ihr Euch im Café Bellevue, in dem die Lesezeit so richtig verfliegt.

Nächste Haltestelle: Fahrt mit Tram oder Bus zum Nordbad oder mit der U-Bahn zum Hohenzollernplatz.

Hier gibt's weitere tolle Schwabingtipps und Infos zum Stadtviertel Schwabing

2. Der Gemütliche am Stiglmaierplatz

Bücherschrank am Stiglmaierplatz, Foto: Anette Göttlicher
Foto: Anette Göttlicher

Hier findet Ihr den Bücherschrank: Am Rudi-Hierl-Platz, einer dreieckigen Fläche direkt neben dem Löwenbräukeller am Stiglmaierplatz (Anzeige).

Besonderheiten: Der kleine Platz, auf dem der Bücherschrank steht, ist ein echter Geheimtipp - dabei kann man hier durchaus schön verweilen und ungestört schmökern. Sitzbänke sind jedenfalls genügend vorhanden.

Tolle Tipps in der Umgebung: In der warmen Jahreszeit bietet sich natürlich der Biergarten im Löwenbräukeller an, um gemütlich ein Buch zu lesen. Aber auch das süße Café Lotti in der Schleißheimer Straße ist von hier nur einen Katzensprung entfernt. Ebenfalls nur wenige Schritte sind es zum Neuen Rottmann Kino - vielleicht läuft hier ja gerade eine gute Buchverfilmung?

Nächste Haltestelle: Mit Tram oder U-Bahn zum Stiglmaierplatz, von hier sind es nur ein paar Meter zum Bücherschrank.

Lust auf einen Kaffee beim Lesen?
In München findet jeder sein Lieblingscafé - hier gibt's den Überblick
Cafés in München

3. Der nah am Wasser Gebaute in Bogenhausen

Bücherschrank in Bogenhausen, Foto: muenchen.de/ Leonie Liebich
Foto: muenchen.de/ Leonie Liebich

Hier findet Ihr den Bücherschrank: Direkt vorm Eingang zum Cosimabad ist dieser Bücherschrank kaum zu übersehen. Adresse: Cosimastraße 5.

Besonderheiten: Die Auswahl reicht von Kinderbüchern über Klassiker der Weltliteratur bis zu schrägen 70er-Jahre-Erotikromanen. Hier treffen sich hin und wieder auch junge Mütter zum Quatschen oder Anwohner aus der Umgebung zum Büchertausch...

Tolle Tipps in der Umgebung: Schnappt Euch ein Buch und lest es z.B. im nahegelegenen Tannhäuser-Park. Wenn Ihr mit dem Rad unterwegs seid: Der 3 km lange Brunnbach ist auch nicht weit! Und wenn ein Bücherschrank schonmal vor einem Wellenbad steht, kann man sich dort doch mal wieder kurz an die Atlantikwellen versetzen lassen. Im Schlösselgarten könnt Ihr Euch anschließend die kulinarische Belohnung holen.

Nächste Haltestelle: U-Bahnhof Arabellapark oder mit Bus und Tram zum Cosimabad.

Mehr Infos zu Bogenhausen

 

4. Der im Landhausstil in der Au

Bücherschrank in der Au - am Herrgottseck, Foto: Anette Göttlicher
Foto: Anette Göttlicher

Hier findet Ihr den Bücherschrank: Am Herrgottseck 2, nur wenige Meter vom Mariahilfplatz entfernt und somit mitten in der Au. Der Auer Mühlbach fließt ebenfalls in unmittelbarer Nähe vorbei.

Besonderheiten: Optisch macht dieser Bücherschrank besonders viel her - denn er ist komplett aus Holz und kann betreten werden. Wie eine kleine Dachkammer voller Bücher - der Traum einer jeden Leseratte! Als Draufgabe gibt es ein schönes Extra-Regal für Kinderbücher.

Tolle Tipps in der Umgebung: Auch wenn die Auer Dult gerade nicht stattfindet, solltet Ihr den Mariahilfplatz samt der gleichnamigen Kirche mal besuchen. Gute bayerische Küche gibt es im Ayinger in der Au (Anzeige) , fast ums Eck vom Bücherschrank. Wenn Ihr Euch mit Buch lieber ins Café verzieht: Ein paar Gehminuten die Lilienstraße herunter lohnt das isländisch angehauchte Café Blà einen Besuch!

Nächste Haltestelle: Fahrt mit den Buslinien 52 oder 62 zur Haltestelle Schweigerstraße.

5. Der ideal Gelegene in Neuhausen

Bücherschrank in Neuhausen, Foto: Anette Göttlicher
Foto: Anette Göttlicher

Hier findet Ihr den Bücherschrank: An der Ecke Ruffinistraße/Waisenhausstraße, direkt an der Tramhaltestelle Neuhausen.

Besonderheiten: Der Standort dieses Bücherschranks ist strategisch besonders gut gewählt - denn die Stadtteilbibliothek Neuhausen befindet sich direkt gegenüber. Falls Euch die Auswahl im Bücherschrank also nicht genügt, habt Ihr es nicht weit. Aber besonders Kinder sollten im Schrank fündig werden - denn für sie gibt es ein Extra-Regal.

Tolle Tipps in der Umgebung: Der kleine Grünwaldpark grenzt unmittelbar an den Standort des Bücherschranks an - hier könnt Ihr unter schattigen Bäumen lesen. Wenn Ihr ein noch schöneres Ambiente sucht: über den Park gelangt Ihr an die Südliche Auffahrtsallee zum Schloss Nymphenburg. Das Bistro Cinque Panini am früheren Tram-Kiosk sorgt für die Bücherschrank-nahe Verpflegung.

Nächste Haltestelle: Die Tramlinie 12, Haltestelle Neuhausen, bringt Euch direkt zum Bücherschrank. Die U-Bahnstation Rotkreuzplatz ist ebenfalls in Gehweite oder zwei Tram-Stopps entfernt.

Ihr braucht neuen Lesestoff?
In Münchens Buchhandlungen werdet Ihr ganz bestimmt fündig
Hier entlang

Mehr Sehenswertes und weitere Tipps

Top