Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona

Antiquitäten auf der Auer Dult

Antiquitätenstand auf der Auer Dult, Foto: LHM-RAW/Lukas Barth
Foto: LHM-RAW/Lukas Barth

Corona: Mai- und Jakobidult konnten nicht stattfinden - Kirchweihdult wird vorbereitet

Die Mai- und die Jakobidult auf dem Mariahilfplatz fanden wegen der Corona-Krise leider nicht statt. Die Kirchweihdult vom 17. bis 25.10.2020 wird jedoch vorbereitet. Ob sie tatsächlich stattfinden kann, hängt von der aktuellen Entwicklung ab. Ihr habt Fragen zur Dult? Die Marktleitung gibt gerne Auskunft (Tel. 089/233-82814, E-Mail: veranstaltungen.raw@muenchen.de)

Dultfans aufgepasst! Beim "Sommer in der Stadt" laden insgesamt 40 Marktkaufleute und Schausteller zum Bummeln und Schauen, Essen und Trinken, Amüsieren und Einkaufen ein. Auf geht’s zum Dult-Hopping auf dem Mariahilfplatz, Orleansplatz, Weißenburger Platz und Wittelsbacherplatz. Hier gibt's alle Infos zur „Dult mal anders”:

Beim Stöbern Antiquitäten entdecken

Auf der Dult ist neben Neu auch Alt vertreten. Bei den Tandlern und Antiquitätenhändlern finden sich so manche Schätze. Antiquarisches und Antikes, Kurioses und Praktisches aus früheren Tagen laden zum Stöbern und Kaufen ein.

So manch fescher Dirndlrock oder originale Lederhose, getragen auf dem Oktoberfest, stammen von „second hand“ auf der Dult. Auch hier lebendige Tradition: Bereits 1854 war den Auer Dulten mit einem „Niederländer Markt“ ein Tändelmarkt angeschlossen, auf dem nur der Verkauf von gebrauchten Haushaltsgeräten und abgetragenem Gewand gestattet war.

Hier geht's zu den anderen Warenbereichen mit den jeweiligen Ausstellern

Verzeichnis der Antiquitätenhändler auf der Dult (alphabetisch geordnet)

Dult: Kitsch und Kunst München36 Treffer

Grundeinträge

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top