München für Cineasten: Diese 6 Kinos solltet Ihr besuchen

Großer Kinosaal im Neuen Maxim, Foto: Martina Dobrusky
Foto: Martina Dobrusky

Hier schlägt das Film-Herz höher

So schön unsere großen Multiplex-Kinos auch sind: manchmal darf es auch eine Nummer kleiner sein. Wir stellen Euch 6 kleinere Münchner Kinos vor, die Ihr unbedingt mal besuchen solltet - und verraten, was sie besonders macht.

Gerettet: Das Neue Maxim

Die Rettung kam in letzter Sekunde: 2016 musste das kleine, aber traditionsreiche und in Neuhausen sehr beliebte Maxim schließen. Vier Münchner Kinofans fassten sich jedoch ein Herz und renovierten das Kino umfangreich, um es unter dem Namen "Neues Maxim" wieder zu eröffnen. Dabei wurde ein zweiter Kinosaal mit 33 Plätzen und bequemen Sitzsäcken geschaffen, in dem Kinderfilme, Dokumentationen und Fremdsprachiges laufen - Kino in Keller-Atmosphäre! Blockbuster und bekannte Streifen überlässt das Neue Maxim anderen Kinos und konzentriert sich auf abseitige und künstlerisch wertvolle Produktionen. Gut so!

Das aktuelle Programm

Rekordverdächtig: Das Museum Lichtspiele

Das Kino Museum Lichtspiele, Foto: muenchen.de/Mark Read
Foto: muenchen.de/Mark Read

Hut ab! Seit 1910 ist das Museum Lichtspiele in Betrieb und damit das zweitälteste noch existierende Kino in München. Doch nicht nur das Alter ist hier rekordverdächtig. Seit über 40 Jahren läuft im Kinosaal 2 durchgehend die Verfilmung des Musicals "The Rocky Horror Picture Show" - was dem Haus sogar einen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde bescherte. Hier seht Ihr außerdem oft unbekanntere Filme, die sonst nur selten gezeigt werden. Ein paar Blockbuster schleichen sich trotzdem hin und wieder ins Programm. Die Mischung macht's!

Das aktuelle Programm

Fremdsprachig: Das Cinema

Das Cinema in München, Foto: Cinema
Foto: Cinema

Keine Lust auf lieblos ins Deutsche übersetzte Dialoge? Dann ab ins Cinema - das modern ausgestattete Kino ist die erste Anlaufstelle für diejenigen unter Euch, die Filme am liebsten im Originalton schauen. Aber an der Nymphenburger Straße gibt's nicht nur aktuelle Blockbuster aus Hollywood zu sehen - ab und zu zeigt das Kino sogar Liveübertragungen aus den berühmtesten Opernhäusern der Welt.

Das aktuelle Programm

Romantisch: Das Filmtheater am Sendlinger Tor

Das Filmtheater Sendlinger Tor, Foto: Filmtheater Sendlinger Tor
Foto: Filmtheater Sendlinger Tor

Das Filmtheater am Sendlinger Tor ist "Ein Kino zum Wohlfühlen". Dass die Betreiber das Motto ernst nehmen, spürt Ihr bereits am Theken- bzw. Bistrobereich. Hier treffen 100 Jahre Kinotradition auf moderne Technik, romantische Atmosphäre und schönstes Retro-Design. Der hintere Teil des beeindruckenden Kinosaals befindet sich auf einer zweiten Ebene und lässt Euch auf neun Sitzreihen gefühlt auf Kinowolke 7 schweben. Das mag aber auch an den bequemen roten Sitzen liegen, die Euch eine perfekte Sicht auf die Leinwand bieten.

Das aktuelle Programm

Familiär: Der Rio Filmpalast

Der Rio Filmpalast, Foto: Rio Filmpalast
Foto: Rio Filmpalast

Das sympathische Haidhauser Kino mit zwei Sälen wurde 1960 gegründet und ist bis heute ein echtes Familienunternehmen: Elisabeth Kuonen-Reich leitet es mittlerweile in der dritten Generation. Doch nicht nur deshalb halten so viele Filmfans dem Rio die Treue - auch das ausgewogene Programm mit einer Mischung aus Blockbustern und Familienfilmen sowie das gemütliche Kinocafé im Eingangsbereich sind gute Gründe für einen Besuch. Übrigens zählt die Leinwand im Kinosaal 1 mit 72 Quadratmetern Fläche zu den größten in München.

Das aktuelle Programm

Frankophon: Das Theatiner Filmtheater

Theatiner Kino, Foto: Beat Presser/www.beatpresser.com
Foto: Beat Presser/www.beatpresser.com

Wenn Euch im Theater Filmtheater ein spontanes "Oh là là" herausrutscht, dann liegt das vermutlich nicht nur am charmanten Vintage-Look des Kinosaals - obwohl der das Herz jedes Cineasten höher schlagen lässt. Für den Besuch des kleinen Programmkinos am Odeonsplatz solltet Ihr über eine ausgeprägte Frankreich-Liebe verfügen. Denn hier laufen zum Großteil Filmperlen aus der "Grande Nation", meist im Original mit Untertiteln. Daneben schaffen es aber auch italienisch- oder spanischsprachige Streifen auf die Leinwand, natürlich ebenfalls in der Originalfassung. Immer wieder widmen sich ganze Programmreihen den Klassikern des europäischen Kinos.

Das aktuelle Programm

Weitere Kino- und Freizeittipps

X
Event-Highlights und Freizeit-Tipps

muenchen.de als Newsletter!

Mit aktuellen Event-Highlights und Freizeit-Tipps:
Die Einwilligung zum Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen
Top