Anzeige Branchenbuch

Die Lange Nacht der Münchner Museen

Glypthothek am Königsplatz – Römersaal, Foto: Staatliche Antikensammlungen und Glyptothek München, Renate Kühling
Foto: Staatliche Antikensammlungen und Glyptothek München, Renate Kühling

Die Münchner Museen bei Nacht: Die Teilnehmer im Vorjahr

Am 16. Oktober 2021 war es endlich wieder so weit: Über 70 Münchner Museen, Sammlungen, Galerien, Kunsträume und viele weitere Orte öffneten die Pforten von 18 bis 1 Uhr nachts. Welche Museen 2021 dabei waren.

In Kooperation mit dem Kulturreferat und den Museen

Dieser Beitrag über die Münchner Museen wird vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München gefördert und ist in Kooperation mit der Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern konzipiert worden. Die Inhalte wurden zwischen den beteiligten Museen und muenchen.de, dem offiziellen Stadtportal, abgestimmt.

++ Bitte informiert euch vor dem Besuch direkt beim Museum über die aktuellen Corona-Maßnahmen. ++

Lange Nacht: Diese Museen und Häuser waren 2021 dabei

Insgesamt luden am Samstag, den 16. Oktober mehr als 70 Häuser zum nächtlichen Rundgang. Mit dabei waren:

Die Lange Nacht der Museen in München auf einen Blick

  • Termin: Die nächste Lange Nacht ist voraussichtlich am 15. Oktober 2022
  • Tickets und Preise: Eure Tickets gelten für alle teilnehmenden Museen sowie als MVV-Fahrkarte.
  • Besonderheiten: Die einzigartige Vielfalt der teilnehmenden Museen, die Atmosphäre zu später Stunde und die vielen besondere Aktionen und Führungen.
  • Geschichte: Die erste Lange Nacht der Münchner Museen fand bereits im Herbst 1999 statt.

 

Video: So schön war die Lange Nacht der Museen 2021

Ausstellungen, Führungen, Livemusik: Was 2021 alles geboten war

, Foto: Deutsches Museum
Foto: Deutsches Museum

Während der Langen Nacht hatten die Münchner Museen nicht nur länger geöffnet und zeigen ihre aktuellen Ausstellungen – viele Häuser wie die Glyptothek oder das Haus der Kunst boten spezielle Kurzrundgänge an. Es gab auch Konzerte, Installationen, Theateraufführungen und viele weitere Sonderaktionen: beispielsweise eine „Sneak Peek“ zur neuen Ausstellung des Lenbachhauses oder eine nostalgische Fahrt im Oldtimer vom Innenhof des Deutschen Museum bis zum Verkehrszentrum auf der Theresienhöhe. 

Mehr zum Thema und Veranstaltungstipps

Informationen zur Barrierefreiheit

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top