Anzeige Branchenbuch

1E9-Zukunftskonferenz im Deutschen Museum vom 23. bis 25. November 2021

1E9-Zukunftskonferenz im Deutschen Museum, Foto: Deutsches Museum
Foto: Deutsches Museum

Diskutiert mit über eine "Synthese" von Technik, Wirtschaft und Natur

(10.11.2021) Die Denkfabrik 1E9 und das Deutsche Museum laden zu einer Zukunftskonferenz mit hochkarätigen Teilnehmern vom 23. bis 25. November 2021 ein. Ob vor Ort oder digital: Diskutiert unter dem Motto "Synthese" über die Verbindung von Technik, Wirtschaft und Umwelt. Alle Infos zum Programm und warum das Deutsche Museum länger von der Konferenz profitiert.

In Kooperation mit dem Kulturreferat und den Museen

Dieser Beitrag über die Münchner Museen wird vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München gefördert und ist in Kooperation mit der Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern konzipiert worden. Die Inhalte wurden zwischen den beteiligten Museen und muenchen.de, dem offiziellen Stadtportal, abgestimmt.

++ Bitte informiert euch vor dem Besuch direkt beim Museum über die aktuellen Corona-Maßnahmen. ++

BioNTech-Gründer übergeben Bioreaktor an das Deutsche Museum

Der Klimawandel stellt die Menschheit in Zukunft vor gesellschaftliche Probleme, die dreitägige Konferenz der Community für Zukunftsoptimisten "1E9"  sucht im Deutschen Museum nach Antworten: Experten informieren und diskutieren über Aspekte von Technik, Internet, Ökologie und Ökonomie, allen voran die BioNTech-Gründer Ugur Sahin und Özlem Türeci, die von der Forschung nach mRNA-Impfstoffen erzählen und Vitalik Buterin, der die Blockchain-Technologie Etherum mitentwickelte.

Die Zukunft kommt auch dauerhaft im Deutschen Museum an: Als Mitausrichter kann sich Generaldirektor Wolfgang M. Heckl über zwei neue Exponate freuen, die von den Teilnehmern mitgebracht werden. Während der Konferenz erhält das Museum den Bioreaktor überreicht, in dem die erste Charge des BioNTech-Coronaimpfstoffs produziert wurde und den symbolischen "Weltcomputer" des dezentralen Netzwerks von Etherum.

Die 1E9-Zukunftskonferenz: Teilnehmer, Programm, Anmeldung

  • Wann und wo? 23. bis 25. November 2021 jeweils ab 17 Uhr im Forum des Deutschen Museums München (Altes Planetarium). Für die Präsenzveranstaltung sind die Plätze begrenzt, deshalb gibt es auch Tickets für einen interaktiven Livestream.
  • Was ist geboten?
    Beiträge und Diskussionen von und mit Gründern, Wissenschaftlern, Internet-Pionieren; Start-Ups stellen ihre Technologien vor, Finale des "New Realities"-Wettbewerbs; Kunstinstallationen vor Ort; Digitale Teilnahme
  • Wie kann ich mich anmelden?
    Tickets sind über die Webseite der 1E9-Zukunftskonferenz erhältlich

Mehr Aktuelles aus München

Informationen zur Barrierefreiheit

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top